Unterlachenstrasse 25/27

Die Mietshäuser wurden 1906 erbaut und weisen zeittypische neobarocke Gestaltungselemente und Formen des Jugendstils auf. Sie sind im Bauinventar des Kt. Luzerns in der Ortbildschutzzone B als erhaltenswerte Bauten aufgeführt.

Bild: Gabriel Ammon

Im Frühjahr 2017 erfolgte der Erwerb von zwei an das Industriestrassenareal angrenzenden Liegenschaften mit insgesamt 11 Wohnungen  von einer privaten Eigentümerschaft. Mit viel Mühe und stetigem Engagement konnten wir uns gegen zwei andere Bewerber*Innen durchsetzen und die Liegenschaften der Spekulation entziehen.

Bild: Gabriel Ammon

2017/18

fanden erste kleinere Renovierungs- und Unterhaltsarbeiten, vorwiegend bei Mieterwechseln statt. Grössere Sanierungsarbeiten werden aus finanziellen Überlegungen vorerst keine vorgenommen, möglich sind solche frühestens nach der Fertigstellung des Projekts auf dem Industriestrassenareal.

ab Mai 2018

sind alle Wohnungen durch Genossenschafter*innen der GWI bewohnt. Damit ist bereits in kurzer Zeit erfüllt, was in Zukunft beständig so sein soll: Mieter*innen der GWI-Wohnungen sind immer auch Genossenschaftsmitglieder.

Wohnungen:

Unterlachenstrasse 25:

5  4-Zimmerwohnungen à ca.68 m2

Unterlachenstrasse 27:

5  4- Zimmerwohnungen à ca.81 m2

1 Dachwohnung à ca.74 m2