soziale Durchmischung

Die Förderung einer sozialen Durchmischung, von Nutzungsdurchmischung und gemeinschaftlicher Einrichtungen sind in den Statuten der GWI verankert. Wir wollen freie und undefinierte Gemeinschaftsräume in den Gebäuden und im Aussenraum schaffen. Diese sollen möglichst flexibel sein, um innovative Projekte zu fördern. Die Räume sollen Gemeinschaftsinteressen und Entfaltungsmöglichkeiten dienen und sie stärken. Wir wollen eine soziale Inklusion fördern und diese soziale Vielfalt konstruktiv nutzen. Dazu gehören auch öffentlich zugängliche Begegnungszonen, welche nicht nur für die BewohnerInnen des Quartiers gedacht sind, sondern für alle Menschen der Stadt zugänglich sind.